Kuhner Blog

Willkommen auf unserem neuen Kuhner Blog! Dass wir Hersteller von Schüttlern sind, wisst ihr inzwischen, aber unsere Firma bietet noch viel mehr. Blickt hinter die Kulissen und lest mehr über Kuhner Life. Der Blog soll informieren und die Shaking Biotech Community vernetzen. Der Kuhner Blog kann auch die Plattform sein, um eure Arbeit mit unserem internationalen Netzwerk zu teilen. Zögert nicht uns eine E-Mail mit eurem bevorzugten Blog Text zu schicken, den wir gerne hier aufschalten werden.

Viel Spass beim Lesen!

Euer Kuhner Shaker team

Kuhner Shaker Frankreich

by Kuhner Shaker | Aug 28, 2017

Logo Kuhner Shaker SARL_v2

Wir freuen uns die Eröffnung unserer neusten Filiale in Frankreich anzukünden.

Das neue Büro befindet sich in Lyon, Sanofi Pasteurs Wiege. Diese Region ist eine der aktivsten in Frankreich für die Biotechnologie.

Céline Vinson leitet die neue Firma Kuhner Shaker SARL als Verkaufsleiterin. Sie hat einen umfassenden Hintergrund im Vertrieb und Marketing und arbeitete zuvor für ein Unternehmen, das sich auf innovative Sensoren für Bioreaktoren spezialisiert hat.

Céline Vinson koordiniert den französischen Markt und unterstützt bestehende und neue Kunden direkt.

Kuhner Shaker BeNeLux

by Kuhner Shaker | Jul 31, 2017

Logo Kuhner Shaker BV_Netherlands

Am 1. April eröffnete eine neue Kuhner Shaker Filiale in Delft, Niederlande. Das neue Büro unterstützt Kunden in Belgien, Luxemburg und Niederlande mit Verkauf, wissenschaftlichem Support und technischem Service. Kuhner Shaker BV wird durch Wouter van der Meer geleitet. Er repräsentierte Kühner auf dem Holländischen Markt mehrere Jahre durch eine andere Organisation. Wouter kennt sich in den Bereichen Mikrobiologie und Biotechnologie aus und hat ein Diplom im Fachgebiet Biochemie. Beides führt zu einem fundieren Wissen im Bereich Kultivierung in geschüttelten Bioreaktoren. Wouter ist überzeugt, dass die Kombination von konkurrenzloser Qualität, Fachwissen und starker Unterstützung, welche Kühner anzubieten hat, den Unterschied ausmacht im schnell wachsenden Biotechmarkt.

10th Bioprocess Innovation Leaders Summit 2017, Berlin

by Kuhner Shaker | Mrz 02, 2017

Berlin Congress 2017

Im Februar fand die jährliche „Bioprocess Innovation Leaders Summit“ in Berlin statt. Bei der internationalen Konferenz trafen sich ca. 200 Entscheidungsträger und Wissenschaftler aus den Bereichen biologische Herstellung, Bioprozessentwicklung und Up- und Downstream Processing. Das zweitägige Treffen im Crowne Plaza Hotel begann mit spannenden Fachvorträgen über Biosimilars und Downstream-Strategien. Zwischen den Vorträgen konnten sich die Teilnehmer an beiden Tagen untereinander und mit den Ausstellern im Foyer austauschen und sich bei einem kleinen Imbiss stärken.

Das Kuhner Shaker Team präsentierte am gut besuchten Stand Tischschüttler ausgestattet mit einer breiten Palette an Halterungen für Schüttelkolben und Mikrotiterplatten und Feed Beads. Auch die Nachfrage nach SB geschüttelten Bioreaktoren war groß. Nach einer Podiumsdiskussion über die Zukunft der Bioprozessentwicklung konnten die Teilnehmer den ersten Abend bei einem Gala-Dinner ausklingen lassen. Kuhner freute sich über eine erfolgreiche Ausstellung in der aufstrebende Biotechnologie-Stadt Berlin.

Save the date: ESACT 2017 in der Schweiz

by Kuhner Shaker | Mai 31, 2016

Banner_ESACT2017

Genau in einem Jahr findet das 25. ESACT Meeting bei uns in der Schweiz, in Lausanne statt. Die Europäische Gesellschaft für Tierzelltechnologie (ESACT) verbindet Wissenschaftler, Ingenieure und Spezialisten, die mit tierischen Zellen arbeiten, um untereinander europäische und internationale Erfahrungen der Forschung und Produktion auszutauschen. Das Meeting ist eine großartige Plattform, mit Teilnehmern aus der ganzen Welt zu interagieren und um die neuesten Innovationen der Tierzelltechnologie zu erfahren. Der Veranstaltungsort wird das neue Swiss Tech Convention Centre in Lausanne sein, welches in der Nähe des wunderschönen Genfer Sees liegt.

Unsere Firma wird an der ESACT ausstellen. Ausserdem sind wir geehrt Teil des Organisationskomitees zu sein. Haltet euch das Datum vom 14. bis 17. Mai 2017 frei! Wird würden euch sehr gerne an unserem Stand an der ESACT 2017 begrüssen!

www.esact2017.com

Vorbereitet im Brandfall

by Kuhner Shaker | Apr 28, 2016

Fire Safety

Nicht nur die Ausbildung von Erster-Hilfe ist für uns wichtig, sondern auch das Wissen, wie man richtig ein Feuer löscht, um grössere Schäden zu verhindern.

Deshalb luden wir einen Brandschutzspezialisten ein, der alle Kuhner Shaker Mitarbeitende in der Schweiz geschult hat, welche Löschmittel es zur Verfügung hat, die verschiedenen Brandklassen, wie im Brandfall gehandelt werden soll, wie verschiedene Feuerlöscher zu handhaben sind und es wurde an einem Brandsimulator geübt, wie ein Feuer sicher gelöscht wird.

Es war eine feurige und interessante Schulung. Jedoch hoffen wir sehr, dass wir nie einen Feuerlöscher benützen müssen. Daumen drücken! :)

Sicherheit an erster Stelle

by Kuhner Shaker | Mrz 31, 2016

Safety first

Die Sicherheit unserer Mitarbeitenden ist uns sehr wichtig. Eine Massnahme dafür ist der Kauf eines Automatischen Externen Defibrillators (AED). Eine ausgebildete Gesundheitsfachfrau hat bei uns in der Firma mehrere interne Sanitäter ausgebildet. Dabei wurde gelernt, wie der Defibrillator angewendet wird und zusätzlich beinhaltete die Schulung einen auf unseren Betrieb angepassten 1. Hilfekurs. Fleissig haben die internen Sanitätern an der Puppe Reanimationsversuche geübt.

Seminar in München

by Kuhner Shaker | Feb 29, 2016
Hochschule München

Dieses Mal haben wir das etablierte Seminar „Advances in shaking bioreactors“ letzten Dezember in der bayrischen Hauptstadt München durchgeführt. Teilnehmer aus Industrie und Akademie haben interessiert die Informationen von Kristina Bruellhoff (PS Biotech), Wouter Duetz (Enzyscreen) und Tibor Anderlei (Kuhner Shaker) aufgenommen. Unterstützt wurde das Seminar durch Prof. Robert Huber von der Hochschule München. Einerseits trug Prof. Huber inhaltlich durch einen Vortrag über „Application of a parallel small scale system“ bei, anderseits danken wir Ihm, dass er die Räumlichkeiten und Verpflegung organisiert hat ;-)

Posterpräsentation “Single Use Bioreactor SB10-X for Cell Culture Scale-Up and Bulk Protein Production”

by Kuhner Shaker | Jan 29, 2016

Poster SB10-X


Kuhner Shaker hat an der Peptalk in San Diego Kalifornien, 18.- 20. Januar 2016, ein Poster präsentiert mit dem Titel: „A New Orbital-Mixed 2L-12L Single Use Bioreactor for Cell Culture Scale-Up and Bulk Protein Production“.

Dieses Poster, ein Kollaborationsprojekt zwischen Daniel Lüscher von Celonic AG und der Kühner AG, verfügt über Zelldaten von Celonic AG, die im SB-X Single-Use-Bioreaktor generiert wurden. Der SB10-X ist Kühner AG’s 2L – 12L Single-Use-Bioreaktor. Er wurde erfolgreich eingesetzt für die Kultivierung von Säugetier-, mikrobiellen und pflanzlichen Zellen.  Das Poster mit Celonic präsentiert bekannte Skalierungsfaktoren von kleinen Gefässen (Tubes und Flaschen) und demonstriert dessen Verwendung für die Wahl der Bedingungen (Füllvolumen, Schüttelgeschwindigkeit) für Kultivierungen von CHO-Zellen in dem SB10-X. Die Ergebnisse werden verglichen mit einem 250ml Kolben und 1L STBR bei einem bestimmten Satz von äquivalenten Kolben Kultivierungen.

Der SB10 ergänzt die Scale-Up-Reihe von Kuhner Shaker, die bei einem ml (oder weniger) in der Mikrotiterplatte bis hin zu 2500L im SB2500-X Single-Use-Bioreaktor reicht. Die Präsentation des Posters war parallel zu unserem Messestand bei dem wir den SB10-X auf einem LS-X Schüttler ausgestellt haben. Das SB10-X System hat viel Interesse geweckt. Demogeräte können ab nun reserviert werden. Für mehr Informationen zum SB10-X oder zum Ausleihen eines Demogerätes kontaktieren Sie uns bitte.

Download Poster

Besucht unsere Poster Galerie

Treffen der DECHEMA-Fachgruppe in Basel

by Kuhner Shaker | Dez 23, 2015

Dechema

Das Treffen der DECHEMA-Fachgruppe „Single-Use-Technologie in der biopharmazeutischen Produktion“ hat letzten Oktober in Basel stattgefunden. Die diesmaligen Gastgeber waren die Celonic AG und Kühner AG. Das zweitägige Treffen begann bei der Celonic AG. Am ersten Tag stellte sich die Celonic AG vor und bot eine Laborführung und ein Apero an. Am Abend konnten die 44 Teilnehmer durch eine Stadtführung Basel besser kennenlernen und sich bei einem gemeinsamen Abendessen austauschen.

Am nächsten Tag versammelte sich die Gruppe bei der Kühner AG. Der Tag wurde eröffnet mit einer Vorstellung der Kühner AG. Danach wurde intensiv in den jeweiligen Arbeitsgruppen „ Leachables und Extractables“, „Verfahrenstechnische Charakterisierung von Single-Use-Bioreaktoren“, „Single-Use-Bioreaktoren für mikrobielle Anwendungen“ und „Facilities of the Future“ diskutiert und gearbeitet. Eine Betriebsführung und einen Mittagsimbiss rundete das Programm ab.

Seit den letzten 5 Jahren nehmen Single Use Systeme für das Up- und Downstream-Processing in der Produktion von Biopharmazeutika an Bedeutung zu. Die DECHEMA gründete im 2010 einen Arbeitskreis „Single-Use-Technologien in der biopharmazeutischen Produktion“, welcher alle Aktivitäten im Bereich Single-Use-Technologie in Forschung, Fertigung und Anwendung erfasst und auf dieser Grundlage ein Statuspapier zum aktuellen wissenschaftlichen und technischen Kenntnisstand erstellt. Da dieses Forschungsgebiet mittlerweile zukunftsorientiert ist, wurde der Arbeitskreis im Jahr 2014 in eine Fachgruppe umgewandelt.

Neustart der Shaking Technology LinkedIn Gruppe

by Kuhner Shaker | Okt 28, 2015

LinkedIn FST

Mit einem neuen Konzept und einem neuen Moderatoren-Team wurde die LinkedIn Gruppe des Shaking Technology Forums im September reaktiviert.

Die Gruppe dient als Plattform für Nutzer geschüttelter Bioreaktoren; unabhängig von Reaktorgröße (z.B. Mikroplatten, Tubes, Schüttelkolben oder sogar grosse Gefässe) und Art der Kultivierung (Säugerzellen, Mikroorganismen, Pilze, Insekten- oder Pflanzenzellen). Sie soll  fruchtbare Diskussionen zwischen Mitgliedern aus verschieden Anwendungsbereichen geschüttelter Bioreaktoren und mit unterschiedlichsten  Kenntnisständen ermöglichen.

Gruppenmitglieder sind stets über die aktuellsten Publikationen, Neuheiten und Trends im Bereich geschüttelter Bioreaktoren informiert, insbesondere zu Themen wie Up- und Down-Scaling, Online-Monitoring, Automatisierung und Einweg-Bioreaktoren. Fragen von Gruppenmitgliedern werden von einem Expertenteam aus Industrie und Wissenschaft zügig beantwortet. Gruppenmitglieder profitieren außerdem von „Dr. Shaker‘s Tipps“, in denen typische Fragen zu geschüttelten Bioreaktoren  thematisiert werden.

Die Shaking Technology LinkedIn Gruppe ergänzt  das Angebot des Shaking Technology Forums (www.shakingtechnology.com). Wie die Webseite, so wird auch die LinkedIn Gruppe von Kuhner Shaker und vier Partnerfirmen (TPP, PreSens, PS Biotech and EnzyScreen) unterstützt.

Interessiert? Die Shaking Technology Gruppe kann ganz einfach auf LinkedIn  durch Benutzung der Gruppensuche (Suchbegriff: „Shaking Technology“) gefunden werden.  Beitrittsanfragen werden innerhalb weniger Tage beantwortet.

Neue Filiale in Deutschland, Kuhner Shaker GmbH

by Kuhner Shaker | Sep 30, 2015

Clemens Blogbanner

Im Juli 2015 wurde eine neue Filiale Kuhner Shaker GmbH in Deutschland gegründet. Die Filiale hat ihren Sitz in Aachen und ist zuständig für den Verkauf und Service der Kühner Schüttler in Deutschland. Das Büro in Aachen wird von Clemens Lattermann, dem neuen Direktor für Verkauf und Service Deutschland, geführt. Clemens hat Maschinenbau an der RWTH Aachen Universität studiert und hat am Lehrstuhl für Bioverfahrenstechnik der RWTH Aachen seine  Doktorarbeit „Entwicklung und Charakterisierung einer Hydrogel basierten Fed-Batch Mikrotiterplatte“ durchgeführt. Die Nähe der Universität RWTH Aachen bietet neue Möglichkeiten für die Entwicklung neuer Kühner Produkte in der Zukunft. Clemens hat am ersten September angefangen und ist die neue Kontaktperson für die deutschen Kunden.

PS Biotech stellt sich vor

by Kuhner Shaker | Jul 23, 2015

PS Biotech Logo (3144x480)

Die PS Biotech GmbH wurde als Spinoff der RWTH Aachen University und dem DWI Leibniz Institut für Interaktive Materialien gegründet. Die Geschäftsidee basiert auf einem erfolgreichen Forschungsprojekt zwischen der AVT der RWTH Aachen und dem DWI Leibniz Institut für Interaktive Materialien zum Thema Fed-Batch Fütterung von Mikro­organismen in Hochdurchsatzverfahren.

Die PS Biotech entwickelt, produziert und vermarktet polymerbasierte Lösungen für Applikationen im Bereich der Biotechnologie. Stehen Sie also vor einer Herausforderung und suchen einen kompetenten Partner, so melden Sie sich doch einfach bei der PS Biotech. Zugpferd der Firma ist die sogenannte Feed Plate®, die fed-batch Fütterung von Mikroorgansimen in Mikrotiterplatten ermöglicht. 

Haben wir Ihr interesse geweckt? Besuchen Sie uns auf unserer Webseite: www.psbiotech.com

Kuhner Shaker stellt an der ACHEMA 2015 aus

by Kuhner Shaker | Jun 30, 2015

Achema_2015v2

Erneut stellte Kuhner Shaker an der ACHEMA in Frankfurt Deutschland aus, die weltweit grösste Messe der Prozessindustrie für chemische Technik, Verfahrenstechnik und Biotechnologie.

Das Kuhner Shaker Team war zusammen mit der Start-up Firma PS Biotech, die Feed Plates produziert, Gastgeber des gut besuchten Standes. Kuhner präsentierte fast das ganze Produkteportfolio. Von Tischschüttlern bis zu den grossen Schüttelschränken und die geschüttelten Bioreaktoren der Grössen 10L bis 200L.

Auch an der diesjährigen ACHEMA beteiligte sich Kuhner Shaker an den Vortragsreihen und Dr. Tibor Anderlei hielt einen Vortrag über das einfache Scale-up und down mit orbitalen geschüttelten Bioreaktoren (von mL bis 2500L). Der Vortrag gab ein Überblick über die Vielfalt von geschüttelten Bioraktoren der Grössen von mL bis 2500L (Mikrotiter Platte, TubeSpin, Erlenmeyerkolben, ORBShaker, etc.), fokussierte auf die technischen Parameter und stellte Online-Messtechnologien vor. Zusätzlich wurde gezeigt welche Parameter wichtig sind, um reproduzierbare und skalierbare Kultivierungsresultate von geschüttelten Schüttlern zu erhalten.

Nach dem Vortrag konnten die Teilnehmende die ORBShakers am Kuhner Shaker Stand begutachten und ein Gefühl für die einfache Handhabung der orbital geschüttelten Bioreaktoren bekommen.

Die neue Person hinter dem Forum Shaking Technology

by Kuhner Shaker | Mai 31, 2015

Shaking Technology Logo w Vanessa

Vanessa Schmitt von der Universität RWTH Aachen ist die neue Person hinter dem Forum Shaking Technology. Ziel des Forums ist es Entwickler und Anwender von geschüttelten Bioreaktoren mit Support und Informationen zu unterstützen. Das Forum Shaking Technology freut sich Vanessa im Team begrüssen zu dürfen und wünscht ihr alles Gute!

Besucht das Forum: www.shakingtechnology.com

Kuhner besucht die Wettbewerbsgewinner in Kazan, Russland

by Kuhner Shaker | Apr 30, 2015

DSC_4622_bearbeitet

Das Kazaner Institut für Biochemie und Biophysik (KIBB) hat den ersten Preis des „The Art of Shaking“ Wettbewerbs mit ihrem überaus lustigen Video Kazan Shake gewonnen. Markus und Laura Kühner (CEO und 3. Generation von Kuhner Shaker) besuchten zusammen mit ihren russischen Vertretern die Gewinner in Kazan, die Hauptstadt der Russischen Republik Tatarstan, um den ersten Preis, einen voll ausgestatteten Kühner Schüttler ISF1-XC, persönlich zu übergeben.

Wir wurden mit einem vollen Auditorium und einer offiziellen Gewinnerzeremonie inklusive einer Rede vom Direktor des Instituts wärmstens empfangen. Zu unserer Überraschung wurde uns ein neuer zweiter Teil des Videos gezeigt, welches wir hier im Blog teilen möchten.

Ceremony_Kazan_1

Der mit einer Schleife schön geschmückte Kühner Schüttler stand schon in seinem neuen Zuhause dem KIBB Labor und war bereit ausgepackt zu werden. Mit der Hilfe von mehreren starken Männern wurde der Schüttler schnell installiert und in Betrieb genommen. Dann wurde mit Champagner angestossen.

Ceremony_Kazan_2

Wir wurden mit der grosszügigsten Gastfreundschaft verwöhnt. Nicht nur wurde uns eine informative und ausführliche Tour durch das Institut, die berühmte Kazan Universität, Kazan Stadt und die Tatarstan Region angeboten, sondern wir wurden auch in eine „Datsche“ eingeladen, ein typisches russisches Wochenendhaus, um Ostern mit unseren neuen Freunden und einem leckeren Grill sowie Osterspezialitäten zu feiern.

Ceremony_Kazan_3

Wir möchten uns ganz herzlich bei euch KIBB bedanken, für dass ihr unseren Besuch unvergesslich gemacht habt und wir uns wie zuhause fühlen konnten. Wir wünschen euch viel Freude mit eurer Spezialedition des künstlerischen Kühner Schüttlers. 

Verpasst nicht das erweiterte Video mit dem neuen Ende zu schauen! Zum Kazan Shake Special Video


Kühner Seminarreihe: Zentrifugieren, Gefriertrocknen und orbitales Schütteln

by Kuhner Shaker | Mrz 20, 2015

Kuhner Seminar days


Ende Januar vom 28.01. bis 30.01.2015 fand unsere Seminarreihe zu den Themenbereichen Zentrifugieren, Gefriertrocknen und orbitales Schütteln statt. Um attraktive Vorträge anbieten zu können, haben wir zusammen mit Kunden interessante Seminarthemen erarbeitet. Darauf folgend setzten wir uns mit geeigneten Referenten (Partnern und Spezialisten aus der Praxis) in Verbindung. Wir wurden von der Resonanz positiv überrascht.


Ziel der Seminare war Grundlagen zu vermitteln, Anwendungsbeispiele aufzuzeigen, wie auch wissenschaftlich-praxisorientierte Vorträge zu präsentieren. Die Seminartage waren sehr lehrreich, wir erhielten viele positive Feedbacks der TeilnehmerInnen.

Wir freuen uns bereits jetzt auf die nächsten Kühner Seminare im 2016. Kontaktieren Sie uns über nähere Informationen oder lassen Sie uns wissen, welche Themen Sie interessieren.

Kühner Shaking Seminar

by Kuhner Shaker | Feb 26, 2015

Shaking Seminar Birselden


Seit 2002 führt die Kühner AG Seminare und Schulungen auf dem Gebiet der geschüttelten Bioreaktoren durch.

Um das Angebot für die Interessenten zu erhöhen, wurde dieses Jahr ein neues Konzept erfolgreich umgesetzt. Zusätzlich zur Kühner AG trugen Experten von den Firmen PS Biotech und Enzyscreen auf ihrem Spezialgebiet vor. Während Tibor Anderlei (Kühner AG) Schüttelkolben und grössere Massstäbe genauer unter die Lupe nahm, konzentrierte sich Wouter Duetz (Enzyscreen) auf  Mikrotiterplatten und Kristina Bruellhoff (PS Biotech) auf Feedingmöglichkeiten in geschüttelten Systemen.

Das durchweg positive Feedback der Teilnehmer bestätigt das neue Format und weitere Seminare sind bereits geplant.

The Making Of University of Novi Sad Shake

by Kuhner Shaker | Jan 30, 2015
Novi Sad Beach

Die Universität von Novi Sad Serbien hat für ihr Wettbewerbsvideo ihre Kolben um die Welt geschickt und sie haben sogar einen Prominenten Auftritt. Lest hier ihre lustigen Making Of Geschichten:

Aus unserer wissenschaftlichen Erfahrung wissen wir, dass die verschiedenen Bedingungen sich erheblich aufs Resultat des Prozesses auswirken. Deshalb haben wir entschlossen solche Parameter in unserem Video zu integrieren. Wir brauchten tiefe und hohe Temperaturen. Wir hatten Glück, denn das Video wurde im Sommer gefilmt. Der Plan war wie folgt: Die Kolben werden zusammen mit unseren Badeanzügen eingepackt und wir schütteln sie an einem schönen Strand. Der erste Kolben wurde von unserem Freund, Student der Universität Novi Sad und jetzt Rechtsanwalt Marko Djakovic, auf die Insel Korfu in Griechenland mitgenommen. Marko hat die ersten Aufnahmen an diesem schönen Strand gemacht. Während den Dreharbeiten schickte er uns die Nachricht: Hey der ganze Strand möchte schütteln! :) Marko ist auch der Hauptverantwortliche für die Musik im Video und das Video-Design.

Nachdem die ersten Dreharbeiten im Kasten waren, haben wir festgestellt, dass die Temperatur fürs schütteln nicht genug erhöht ist. Das Problem musste gelöst werden. So wurden unsere Kolben für eine lange Reise eingepackt: sie flogen nach Dubai. Unsere lieben Freunde, Vojislav und Verica Stupar (Ehemalige Studenten an der Universität Novi Sad, die jetzt in Dubai leben und arbeiten) warteten schon auf die Kolben am Flughafen in Dubai und brachten sie direkt in die Wüste, um sie mit viel höheren Temperaturen, über 50°C, zu schütteln. Es war für unsere Freunde nicht eine einfache Aufgabe unter solchen extremen Bedingungen zu schütteln, aber nicht einmal solche Extrembedingungen störten unsere lustigen, lächelnden und urkomischen Freunde :)

Da wir schon von extremen Bedingungen sprechen, eine noch schwierige Aufgabe war es unter tiefen Temperaturen zu schütteln. Unsere Kollegin Jelena Prodanovic, wissenschaftliche Mitarbeiterin im Bereich der Wassertechnik, packte die Kolben in ihren Rucksack und brachte sie an einem der höchsten Gipfel der Alpen. Wie man sehen kann sind die Berge alle mit Schnee und Eis bedeckt, auch im Sommer. Auch diese Aufgabe wurde erfüllt und es wurde bei minus 6°C geschüttelt. Ich möchte anfügen, dass diese Aufgabe sehr gefährlich war, denn unsere Kollegin musste sehr vorsichtig sein während dem klettern, weil es in gewissen Situationen Lebensgefährlich sein kann. 

Falls noch jemand daran zweifelt, lass mich sagen: Ja, unsere Kolben sind wirklich viel gereist im Sommer und ja sie waren wirklich in Dubai, auf dem Gipfel der Alpen und in Korfu Griechenland! :)

Da wir in Serbien sehr freundliche und offene Leute sind, war es leicht unseren Sportler Ervin Katona, der stärkste Mann im Planeten :), nach Hilfe im Schütteln zu beten. Wir haben ihm die Gewinnerparty versprochen, aber ok es wird demnach die 2. Platz Verlosung. 

An der Fakultät lehrten sie uns: wenn du mehr Lohn von deinem Boss erhalten möchtest, muss du die Industriekapazität erhöhen und die Produktion verdoppeln ;) Das war die führende Idee in der Szene „doppeltes schütteln“. Wir hatten die tolle Unterstützung von unseren Kollegen, von der Medizinfakultät, die Zwillingsschwestern Jovana und Ivana Kvrgic. Beide sind Ärztinnen und nun auch einige der Besten PhD Studentinnen.

Unsere Gruppe besteht aus 12 Personen, aber es haben 20 Personen an den Filmdreharbeiten teilgenommen.

Ein grosses Dankeschön vom Kuhner Team an die University of Novi Sad Shake Gruppe für das tolle Video und den Einblick hinter die Kulissen.

Video anschauen


Making Of Wames Blond

by Kuhner Shaker | Dez 19, 2014
Wames Blond

Ist euch aufgefallen, dass das Wames Blond Video über 7800 mal angeschaut wurde? Hinter dieser Zahl steckt eine interessante Geschichte. Das Gottfried Wilhelm Leibniz erzählt uns in ihrem Making Of wie es dazu kam und woher ihre Inspiration kam.  

Als Doktorand im Institut für Technische Chemie wird man immer wieder vor außergewöhnliche Herausforderungen gestellt. „Show us how or what you shake“ wollte Kuhner im September von uns wissen.

Nach einem kurzen Brainstorming des Filmteams war schnell klar, wenn es ums Schütteln geht, dann muss es James Bond – oder besser – Wames Blond sein. Der Hauptdarsteller Philipp Grünert hatte das passende Outfit im Kleiderschrank und die Ausstattung des TCI Technikums lieferte Laser, Trockeneis und den Schwerlastkran für die spektakuläre Kamerafahrt durch die Decke von 3 Etagen.  Der Videodreh zu Wames Blond  entstand an nur einem Wochenende und war für alle Beteiligten eine tolle Abwechslung zum Laboralltag.

Nachdem das Video schnell über 500 mal aufgerufen wurde, war unser Institutsleiter Professor Thomas Scheper so begeistert, dass er uns mit einer zusätzlichen Aktion unterstützen wollte: Eine Spende von 500 Euro für das Kinderhospiz Löwenherz in Syke, wenn bis zum 1. November 10.000 Klicks erreicht würden.

Am Ende waren es zwar „nur“ 7800 Klicks, aber gespendet wurde trotzdem. Die Teilnahme an diesem kreativen Wettbewerb hat sich also gelohnt, auch wenn es nicht für den Gewinn des Schüttlers gereicht hat.

An dem Video beteiligte Personen (11):

- Philipp Grünert (Hauptrolle)
- Steffen Hartwig (Kamera und Regie)
- Lukas Raddatz (Kamera)
- Semra Alemdar (Production designer)
- Christian Ude (Production designer, Statist)
- Roman Hillje (Statist)
- Tim Lücking (Schnitt, Produzent)
- Christoph Busse (Schnitt, Produzent)
- Sabrina Baganz (Maske und Kostüm)
- Gesa Brockmeier (Drehbuch)
- Thorsten Strempel (Requisite) 

Das Kühner Team war beeindruckt und gerührt, dass durch den Shaking Wettbewerb sogar eine Wohltätigkeitsspende ausgelöst wurde. Bravo Wames Blond Team!

Video anschauen

The Art of Shaking Wettbewerbs Gewinner

by Kuhner Shaker | Nov 12, 2014

Geschätzte Teilnehmerinnen und Teilnehmer

Heute wird der Gewinner bekannt gegeben! Schon nervös?

Wir waren äusserst beeindruckt von euren tollen Videos! Sie haben unsere Erwartungen bei Weitem übertroffen. In unseren Augen ist jedes einzelne Video einzigartig, speziell und professionell. Ihr habt uns gezeigt, dass Laboranten/innen in der Tat wirklich sehr kreativ sind!!!

Es war nicht einfach einen Gewinner aus 18 ausgezeichneten Videos auszusuchen. Deshalb wurden alle Mitarbeitenden der Firma, inklusive den Tochtergesellschaften in Amerika, Grossbritannien und Spanien, sowie die Künstlerin Lina Furlenmeier im Bewertungsprozess einbezogen. Total 49 Kühner Mitarbeitende. Jedes Video wurde nach drei Kriterien bewertet: Kreative Idee, Umsetzung der Idee und Einsatz & Aufwand. Wie ihr sieht hatte die Firma riesen Spass bei der Auswertung.

Kuhner Thumps up
Das Kühner Team inklusive der Künstlerin Lina Furlenmeier (vorne, rechts) bei der Auswertung

Wir haben die Videos an den Messen in Barcelona (Expoquimia) und Boston (BPI) gezeigt, was die Besucher angezogen und zum Lachen gebracht hat. Die Videos werden auch an unseren weltweit gehaltenen Shaking Techonology Seminaren gezeigt. Wer weiss, vielleicht werdet ihr eines Tages berühmt… seid bereit!

Videos at exhibition
Videos werden an der Expoquimia gezeigt

Wir sind nun super gespannt, woher eure Inspiration gekommen ist und welche Erfahrungen ihr beim Erstellen des Videos hattet. Wenn ihr eure Geschichten teilen möchtet, wären wir sehr froh diese hier im Kuhner Blog zu publizieren. Die offizielle Übergabe des Preises wird am Standort des Gewinners sein. Darüber werden wir im Blog auch berichten. Wenn möglich möchten wir gerne alle Teilnehmende besuchen und persönlich kennenlernen.

Wir danken allen Personen (Schauspielern, Regisseure, Filmeditoren, Kamerateam, etc.), die teilgenommen haben, für die tollen Ideen und allen Bemühungen. Ziel des Wettbewerbs war, dass ihr mit eurem Team eine tolle Zeit habt und man sieht an euren Arbeiten, dass ihr Spass hattet.

Mit euren Videos habt ihr ein Lächeln in unsere Gesichter gezaubert und allen anderen Personen auf der Welt, die sie anschauen! Das ist alleine euer Verdienst!

Im Namen der ganzen Firma, herzliche Gratulation!

Laura Kühner

Und der Gewinner und stolze Besitzer des einzigartigen Kühner Schüttlers ISF1-X ist…